Swiss Bankers

03.08.2018

Swiss Bankers Prepaid Services AG: Neubesetzungen im Management

Simone Fischer und Sascha Breite sind neu in die Geschäftsleitung eingetreten

Grosshöchstetten / Zürich, 3. August 2018 – Vor gut einem Jahr hat der Schweizer Prepaid-Kartenherausgeber Swiss Bankers Prepaid Services AG diverse Strategieanpassungen beschlossen, um das Unternehmen auf die Veränderungen im sich stark verändernden Zahlungsumfeld vorzubereiten.
 
Um die notwendigen organisatorischen und personellen Voraussetzungen zu schaffen, hat der Verwaltungsrat an seiner Sitzung vom 21. Juni 2018 Anpassungen in der Organisation von Swiss Bankers beschlossen. Der Bereich CMO ist per 1. August 2018 in zwei Geschäftsleitungsbereiche aufgeteilt worden.

  • Der neu geschaffene Bereich COO wird von Frau Simone Fischer geleitet. Sie ist per 1. August 2018 in die Geschäftsleitung eingetreten. Ihr unterstellt sind der Kundenservice, die Distribution, das Back Office und die Betrugsprävention sowie der Geschäftsbereich Money Send. Frau Simone Fischer wird mit ihren Teams wie bisher in Grösshöchstetten tätig sein.

  • Der Bereich CMO, dem das Marketing, das Produktmanagement, der Sales und neu auch das Business Development unterstellt sind, wird von Herrn Sascha Breite geleitet. Er ist ebenfalls per 1. August 2018 in die Geschäftsleitung von Swiss Bankers eingetreten und wird mit seinen Teams zukünftig vom Standort Zürich aus tätig sein.

Weiterhin ist Herr Stephan Lindecker, der bisher die Positionen des COO und des CMO innehielt, im Rahmen der strategischen Anpassungen des Unternehmens per 1. August 2018 aus der Geschäftsleitung sowie aus dem Unternehmen ausgetreten.
 
Simone Fischer verfügt über ein abgeschlossenes Studium Master of Science in Graphic Arts Publishing, University of Applied Sciences RIT, Rochester (USA). Anschliessend hat Simone Fischer beim Industrie- und Technologieunternehmen Heidelberg und darauf folgend bei Gemalto in verschiedenen Führungs­funktionen gearbeitet. Seit dem 1. März 2018 ist sie bei Swiss Bankers für das operative Geschäft zuständig.
 
Sascha Breite hat ein abgeschlossenes Studium der Henley Business School, University of Reading, Henley, mit einem Abschluss MBA “Master of Business Administration“. Anschliessend hat er viele Jahre in IT Unternehmen der Zahlungsverkehrsbranche in verschiedenen Führungsfunktionen gearbeitet. Bei SIX Payment Services, Zürich und Hamburg, war er unter anderem als Head Portfolio & Positionierung sowie als Geschäftsführer Deutschland tätig. Sascha Breite ist seit dem 1. September 2017 bei Swiss Bankers als Head Business Development für die nachhaltige Weiterentwicklung des Prepaidgeschäfts sowie den Aufbau neuer Geschäftsfelder im Paymentbereich zuständig.


Über Swiss Bankers

Swiss Bankers Prepaid Services AG ist ein international ausgerichteter Finanzdienstleister mit Sitz in Zürich und Bern. Das Unternehmen ist führend in der Entwicklung, dem Vertrieb und der Verarbeitung von Prepaid Kreditkarten und bietet innovative Lösungen im bargeldlosen, weltweit sicheren Zahlungsverkehr an. Als einer der ersten Anbieter in der Schweiz ermöglicht Swiss Bankers Mobile Payments mit Apple Pay, Samsung Pay und auf Wearables wie Garmin und Fitbit. Swiss Bankers baut seine führende Position in diesem Markt stetig aus und entwickelt neue digitale Zahlungsmöglichkeiten. Das Unternehmen wurde 1975 gegründet und zunächst durch die Travelers Cheques bekannt. Heute erfreut sich die Travel Cash Karte grosser Beliebtheit und kann bei über 200 Vertriebspartner bezogen werden.


CAS 2 / Si l'option est activée dans epresspack setting mais, que c'est un ancien post

Pressekontakte

Medienkontakt Swiss Bankers Prepaid Services AG
Sandra Iseli, PRfact AG

T.: 043 499 16 28
​swissbankers@prfact.ch