Persönlicher Assistent Xperia Ear von Sony kann jetzt vorbestellt werden

Xperia Ear ab sofort für 219 CHF (UVP) exklusiv im Sony Mobile Online-Store vorzubestellen

Sony Mobile Communications erweitert sein Portfolio um einen smarten Assistenten: Xperia Ear, das auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona vorgestellt wurde, kann jetzt im Sony Mobile Online-Store vorbestellt werden. 

Xperia Ear ist ein drahtloser Ohrhörer – ein persönlicher In-Ear-Assistent, der wie ein Gesprächspartner auf Sprache und Kopfbewegungen reagiert und so eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben erleichtert.

Xperia Ear eröffnet völlig neue Wege der Kommunikation und liefert seinem Besitzer wertvolle Informationen, zum Beispiel seinen aktuellen Terminplan, den Wetterbericht oder die neuesten Nachrichten. So hilft es dabei, unterwegs immer im Bild zu bleiben und trotzdem nichts von dem zu versäumen, was um einen herum gerade geschieht.

Über Sprachsteuerung nimmt es verbale Befehle entgegen: Der Nutzer kann seinem Xperia Ear einfach einen Text diktieren, es auffordern, eine Telefonverbindung herzustellen, Informationen im Internet zu suchen oder zu einem bestimmten Ort zu navigieren. Der Assistent liest ausserdem eingehende Text-, WhatsApp- oder Facebook-Nachrichten vor und ermöglicht schnelle Reaktionen: Ein Kopfnicken genügt, und schon kann der Benutzer per Stimme antworten. So ist alles blitzschnell erledigt – bequem und komplett freihändig.

Xperia Ear ist dank NFC schnell gekoppelt und verbindet sich via Bluetooth mit dem Smartphone. In der passenden App kann der Nutzer sein Gerät personalisieren und zum Beispiel angeben, welche Informationen er braucht, wenn er sich morgens erstmals verbindet. Zudem lassen sich in der Anwendung auch Push-Benachrichtigungen konfigurieren.

Die leichten, komfortablen Ohrstücke aus weichem Silikon sind für durchgehendes Tragen geeignet und gemäss IPX2 wasserdicht. Der Akku reicht dabei für den ganzen Tag.

Das Xperia Ear in Graphit-Schwarz erhältlich und kommt mit einer innovativen Schutzhülle, die zugleich als Ladegerät dient. Zum Aufladen wird der Ohrhörer einfach hineingelegt.

Um die Vorteile dieser intelligenten und persönlichen Technologie zu illustrieren, startet Sony Mobile heute eine Mini-Dokumentarserie. Als Partner wirken dabei Kreative aus der Welt der Fotografen und Blogger aus drei europäischen Metropolen mit – Berlin, London und Paris.

Sony Mobile bat den Modefotografen Dan Zoubek (Berlin), die Beauty- und Lifestyle-Bloggerin Mademoiselle Stef (Paris) und den Porträtfotografen Tom Oxley (London), das Xperia Ear in ihren Alltag zu integrieren und zu zeigen, wie intelligente Technologie Menschen unterstützen kann, die einen modernen, aktiven Lebensstil führen.

Die Videos begleiten die drei Kreativen durch ihre Heimatstadt und zu ihren vielfältigen Aktivitäten – ob Fotoshootings mit angesagten jungen Künstlern, Fashion Briefings oder Treffen mit Freunden und Kollegen. Dank seiner Fähigkeit, Termine zu vereinbaren und zu verwalten, zu Treffpunkten zu lotsen und Informationen zu suchen, gab das Xperia Ear den Dreien die Möglichkeit, ganz in ihre Welt einzutauchen, ohne ständig auf das Smartphone blicken zu müssen.

Das Xperia Ear wird ab Mitte November 2016 ausgeliefert und ist ab sofort in Graphit-Schwarz für 219.- CHF (UVP) im Sony Mobile Online-Store vorbestellbar.

Alle Vorbesteller erhalten einen Gutschein über 55 CHF, den sie im Sony Mobile Online-Store einlösen können.

Informationen und Bildmaterial zu den Neuankündigungen unter: http://blogs.sonymobile.com/ch-de/ 

Die drei Videos aus der Xperia Ear Mini-Dokumentarserie sind hier zu sehen:

Die vollständigen Zitate der Produktbotschafter:

Dan Zoubek, Fotograf aus Berlin: „Ich bin sehr viel  in Berlin unterwegs, sei es, um Locations ausfindig zu machen, an Besprechungen für eine neue Produktion teilzunehmen oder alte und neue Kunden zu besuchen. Da war es für mich gut zu wissen, dass ich mit dem Xperia Ear immer auf dem neuesten Stand bleibe und mir nichts Wichtiges entgeht.“

Mademoiselle Stef, Beauty- und Lifestyle-Bloggerin, die in Bordeaux wohnt und regelmässig in Paris arbeitet: „Da sich bei mir ständig irgendwas tut, fand ich es wunderbar, auf einen Tastendruck auf Infos zugreifen und mit dem Xperia Ear kommunizieren zu können. Das Xperia Ear half mir, mit meiner Online-Community in Kontakt zu bleiben, was für mich ein unschätzbarer Vorteil war.“

Tom Oxley, Porträtfotograf aus London: „Als Fotograf möchte ich die Welt um mich herum nie aus dem Blick verlieren, und so fand ich es sehr befreiend, nicht an ein Smartphone gebunden zu sein. Ich konnte mich durch die ganze Stadt bewegen, ungestört arbeiten und dabei sicher sein, dass mich mein Xperia Ear auf alle wichtigen Termine und Nachrichten aufmerksam machen wird.“