Mastercard

07. September 2016

Masterpass ermöglicht einfaches und sicheres digitales Bezahlerlebnis für Konsumenten, Kartenherausgeber und Händler

Die Marktexpansion und das breite Portfolio an Use Cases markieren ein Durchbruchsjahr für Masterpass

Waterloo und Zürich, 7. September 2016 – Digitales Bezahlen wird in Europa weiterhin zunehmen: Bis 2020 sollen digitale Bezahlvorgänge ca. 38 % des Zahlungsvolumens ausmachen. Prognosen zufolge werden die Ausgaben im E-Commerce-Bereich bis 2020 um 55 % ansteigen und die Anzahl der globalen Smartphone-Registrierungen von 1.9 Milliarden im 2013 auf 5.6 Milliarden bis 2019 anwachsen. Angesichts dieses rapiden Wachstums, der breiten Unterstützung und des Erfolgs des digitalen Zahlungsservices Masterpass, bewegt sich Mastercard kontinuierlich weiter in Richtung digital. Vor diesem Hintergrund stellt Mastercard heute die Issuer und Händler in ganz Europa vor, welche Masterpass ihren Kunden zur Verfügung stellen – darunter auch die Schweizer Viseca.

40 bedeutende Issuer in 18 Ländern in Europa nutzen Masterpass, um digitale Zahlungen in ihre Angebote zu integrieren und damit schnelle, einfache und sichere Bezahlerlebnisse auf allen Endgeräten und Verkaufskanälen zu ermöglichen – online, in-app und bald auch am Verkaufspunkt. Darunter sind, neben der Viseca, unter anderem die KBC Bank in Irland, Intesa Sanpaolo in Italien, SEB, Nordea, Swedbank, ICA Banken und die Resurs Bank in Schweden. Ende Juni 2016 war Masterpass bereits für 200 Millionen Kunden in 18 europäischen Ländern verfügbar – fast das Doppelte im Vergleich zum Ende des ersten Quartals 2016.

Roland Zwyssig, CMO bei Viseca Card Services SA kommentiert: “Wir haben uns für Masterpass von Mastercard entschieden, weil es eine globale, kundefreundliche und sichere Lösung ist. Von Januar bis Juni 2016 gingen bei uns bereits 400‘000 Masterpass Registrierungen ein – ein beachtliches Ergebnis.“

Führende Kartenherausgeber in Asien, Europa und den USA haben bereits eine automatische Registrierung von 80 Millionen Wallets bei Masterpass bis zum Jahresende zugesagt. Masterpass ist bisher in 33 Märkten und bis Ende 2016 voraussichtlich in 36 Märkten weltweit verfügbar.

Masterpass bietet die einzige individualisierbare Lösung für Issuer, welche Multi-Channel- und Multi-Device-Zahlungen erlaubt. Durch die Integration einer digitalen Bezahllösung mit Masterpass können Issuer ihr existierendes Produkteportfolio, inklusive ihren mobilen Banking-Applikationen, erweitern und differenzieren. Zudem können sie ihre eigenen Angebote, wie Kontostandanzeigen, Kaufbenachrichtigungen oder Zahlen mit Bonuspunkten, integrieren, und damit ihre Lösungen von anderen digitalen Bezahlmöglichkeiten auf dem Markt abgrenzen. Masterpass strebt die Unterstützung aller Handelsformen an, um möglichst alle Anforderungen und Bedürfnisse von Händlern und Konsumenten abzudecken.

Masterpass speichert alle Zahlungsinformationen, wie Kartendaten von Mastercard und anderen Zahlungsanbietern, Lieferinformationen und Zahlungspräferenzen, komfortabel an einem sicheren Ort. Im Juli hat Mastercard eine Weiterentwicklung von Masterpass angekündigt: eine omni-channel und all-digital Zahlungslösung für Issuer, Händler und Konsumenten, welche die höchstentwickelten Sicherheitsmethoden auf dem Markt nutzt, wie unter anderem die Netzwerk-Tokenisation. Das verbesserte Masterpass-Angebot ist heute bereits in den USA verfügbar und wird im Laufe dieses Jahres in Europa und im Mittleren Osten ausgerollt. In Europa verfolgt Mastercard den Kurs, 225 Millionen Karten und Zahlungsangebote durch Tokenisation zu schützen, um das Betrugsrisiko in insgesamt 18 Ländern einzudämmen.

Masterpass an 5 Millionen Verkaufspunkten in 77 Ländern
Überall wo kontaktlose Bezahlvorgänge akzeptiert werden, haben Konsumenten die Möglichkeit, Masterpass zu nutzen – dies bei mittlerweile mehr als fünf Millionen Verkaufspunkten in 77 Ländern. Neue Händler wie Galeria Kaufhof, Media Markt und Saturn in Deutschland, TicketOne in Italien, Letsbonus und Lastminute in Spanien, Boots, See Tickets und The Hut Group in England haben sich den mehr als 100’000 Retailern, wie Trenitalia, Alitalia und Czech Railways, angeschlossen. Masterpass APIs und SDKs sind auf der Mastercard Developers Site verfügbar und ermöglichen es Händlern, Masterpass nahtlos in ihre Webseiten und Mobile Apps zu integrieren.

Dinner mit Masterpass
Im Vereinigten Königreich hat Mastercard die Art wie Menschen auswärts essen neu erfunden. Mit Qrk!, basierend auf Masterpass, können Gäste im Restaurant direkt vom Smartphone aus ihre Rechnung begleichen, ihre Bestellungen ergänzen, Rechnungen aufteilen und Trinkgeld geben. Der Service ist im Vereinigten Königreich bereits weit verbreitet und steht unter anderem bei Ketten wie wagamama, Ask Italian, Zizzi’s und Carluccio’s zur Verfügung.

“Europa steht an der Spitze des digitalen Wandels. Die Europäer wünschen sich nicht nur einfache und sichere Zahlungs- und Interaktionsmöglichkeiten, sondern auch verbesserte digitale Lösungen, welche das tägliche Leben vereinfachen. Zusammen mit unseren Partnern führen wir die Veränderung der Art, wie Menschen jeden Tag bezahlen, an. Mit Masterpass haben 200 Millionen Menschen Zugang zu nahtlosen Zahlungsabwicklungen via Smartphone oder anderen verbundenen Endgeräten. Das globale Momentum, welches wir mit Banken, Händlern und Konsumenten erreichen, bestätigt uns in unserem Bestreben, einfache und sichere Zahlungserlebnisse zu schaffen, wo auch immer Konsumenten einkaufen möchten“, sagt Javier Perez, President Europe bei Mastercard.


Über Masterpass™
Masterpass von Mastercard ermöglicht es Konsumenten, ihre Karten- und Adressinformationen in einem digitalen Portemonnaie (E-Wallet) zu hinterlegen. Masterpass kann auf allen internetfähigen Endgeräten weltweit genutzt werden. Durch die einfache, schnelle und sichere Handhabung ermöglicht Masterpass Händlern eine deutliche Erhöhung der Kundenbindung. Durch die Nutzung bestehender Infrastrukturen für Kartenabrechnungen lässt sich die Technologie zudem mit wenig Aufwand und ohne Beeinträchtigung des Tagesgeschäfts in die gängigen Shopsysteme integrieren.

Über Mastercard
Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet Mastercard Kartenbesitzer, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardCH , reden Sie mit im Cashless Pioneers Blog und abonnieren Sie die neusten Nachrichten im Engagement Bureau.


Pressekontakte

Medienkontakt Mastercard Schweiz:

Juliane Wolff
Mastercard
Head of Communications Germany and Switzerland
Tel. +49 172 1880720
juliane.wolff@mastercard.com


Jenny A. Albert
PRfact AG
Mastercard Media Office
Tel. +41 43 322 01 10
media-zuerich@mastercard.com