Dettling-Marmot

28. April 2017

Made from Africa: Relaunch Amarula ​

Amarula ehrt mit neuer Flasche die sanften Riesen Afrikas 

                                                    

Amarula Cream ruft mit der neuen Flasche Menschen auf der ganzen Welt dazu auf, die afrikanischen Elefanten und ihren Schutz zu würdigen.

Die liebevoll «Jabulani» – Zulu für «sich freuen» – getaufte Flasche hat ihren Namen von einem südafrikanischen Elefanten, der als Baby von seiner Herde verlassen wurde und dank der Bemühungen der von Amarula unterstützten Hoedspruit Endangered Species Centre bei einer anderen Herde eine neue Heimat fand. Die neue Flasche ist schlanker und leicht geschwungen – dadurch wirkt sie moderner. Der auf dem Glas geprägte Elefant kommt durch das angepasste Flaschendesign noch stärker zur Geltung. Insgesamt verleiht die neue Optik Amarula einen frischen Wind – wichtige Merkmale der alten Flasche, wie das gelbe Band, bleiben aber bestehen.

«Die Flasche mag eine neue Form haben, der Inhalt ist aber nach wie vor der Gleiche», beruhigt Dino D’Araujo, Global General Manager von Amarula, die Fans des cremigen Likörs, den sie so sehr lieben.

«In diesem Augenblick geniessen Menschen in mehr als 100 Ländern den typischen, einzigartigen Geschmack von Amarula. Wir hoffen, dass noch mehr Menschen die Gelegenheiten nutzen und diesen speziellen Drink zu einem Teil ihrer Erinnerung werden lassen – sowohl unterwegs als auch nachdem sie wieder zu Hause angekommen sind», sagt D’Araujo.

«Neben der Betonung der ästhetischen Elemente der Verpackung spiegelt die neue Flasche auch unser anhaltendes Engagement zum Schutz der Elefanten wider. Mit dem Amarula Trust  unterstützen wir seit 2002 Tierschützer, die das Verhalten der Elefanten studieren und dieses Wissen zum Schutz der Tiere in Südafrika nutzen. Dank einer Partnerschaft mit WildlifeDirect und dessen kenianischer Geschäftsleiterin Dr. Paula Kahumbu werden wir dieses Jahr unsere Unterstützung auf das restliche Afrika ausweiten.

Mit dem Erlös der weltweiten Amarulaverkäufe sowie dem Fachwissen und der Leidenschaft von Paula und ihrem Team ist es uns möglich, uns weiterhin für den Schutz von Afrikas Elefanten einzusetzen, die ein wichtiger Teil sowohl des Erbes des Kontinents als auch der Geschichte von Amarula sind. Wir haben ein einfaches Ziel: Sicherstellen, dass sich auch künftige Generationen noch an den weidenden Elefanten unter den Marulabäumen erfreuen können.»




Über Amarula
Amarula Cream wird aus der exotischen Frucht des Marulabaums gewonnen, der nur südlich des Äquators in Afrika wächst.
Nur die weiblichen Bäume tragen Früchte, die einmal im Jahr im afrikanischen Hochsommer reifen. Angelockt vom exotischen Aroma der reifen Marulafrüchte kommen die Elefanten von weit her, um sich daran gütlich zu tun. Das faserige, aber saftige weisse Fleisch der Früchte, die die Form einer kleinen ovalen Pflaume haben und zu einem satten Gelb heranreifen, ist von einer zähen Haut umgeben. Interessanterweise enthalten Marulafrüchte durchschnittlich viermal mehr Vitamin C als Orangen.

Das Fruchtfleisch der von der lokalen Bevölkerung handgepflückten Früchte wird zerstampft und daraus das Amarula-Destillat gewonnen. Dieses wir anschliessend für zwei Jahre in französischen Eichenfässern gelagert. Bei diesem Alterungsprozess verleiht das Holz dem Destillat auf natürliche Weise seine charakteristischen Vanille- und Caramelnoten. Nach Abschluss des Reifeprozesses wird dem Destillat ein samtiger, reichhaltiger Rahm hinzugefügt.

Amarula ist die «Verkörperung Afrikas in einer Flasche», inspiriert von der grandiosen Natur des Kontinents und der reichhaltigen Kultur seiner Menschen. So wird mit jeder Flasche Amarula auch ein Stück Afrika mitabgefüllt und auf die Reise rund um die Welt geschickt.

AMARULA Cream lässt sich auf viele Arten geniessen. Ob pur, auf Eis oder als erfrischender Cocktail aber auch zu Speisen lässt sich der Rahmliqueur perfekt kombinieren.

Erfahren Sie mehr über Amarula auf www.amarula.com

Über Dettling & Marmot
Dettling & Marmot ist eine Joint-Venture-Gesellschaft der zwei Familienunternehmen Underberg und Rémy Cointreau. Ihren Anfang nahm die Gesellschaft mit ihrer Gründung durch Franz Xaver Dettling im Jahr 1867 am Seeufer von Brunnen im Herzen der Schweiz. Bis heute ist das Unternehmen für seinen Kirsch und sein einzigartiges Angebot von Premium-Spirituosen sowie Weinen und Schaumweinen bekannt. Dettling & Marmot hat den Alleinvertrieb für erstklassige, weltweit bekannte Marken von meist privat geführten Unternehmen, wie etwa Bols, Cointreau, Hendrick’s Gin, Glenfiddich, The Macallan, Piper-Heidsieck, Rémy Martin, Stolichnaya oder Underberg.
Mehr Informationen über das Unternehmen und sein gesamtes Portfolio finden Sie unter http://www.dettling-marmot.ch

Pressekontakte

PRfact AG, Britta Seifried-Fedder, Seefeldstrasse 229, 8008 Zürich 
Tel. +41 43 322 01 10, E-Mail: dettling-marmot@prfact.ch