Mastercard

06.06.2018

Mastercard bei der Money 20/20: Where the future of money is built

Amsterdam/Zürich, 6. Juni 2017 – Im Rahmen der Money 20/20 Europe, die diese Woche in Amsterdam stattfindet, präsentiert Mastercard zahlreiche Payment-Innovationen und digitale Entwicklungen für mehr Sicherheit und Wachstum. Darüber hinaus verkündet Mastercard unter anderem neue Partnerschaften mit Adyen und NXP Wallet2Go sowie den Start von Mastercard Send.
 
Adyen integriert Mastercard Account Updater Service
Als erstes Unternehmen weltweit gibt die Zahlungsplattform Adyen seine direkte API-Integration mit dem Mastercard® Account Updater Service bekannt. Nutzer von Adyen können die Mastercard Account Updater API sofort aktivieren, ohne dass eine Händlerintegration erforderlich ist.
 
Kartenbesitzer haben ihre Karten meist in mehreren Online-Stores hinterlegt. Falls eine Karte ersetzt wird, müssen die Informationen bisher in allen Stores manuell aktualisiert werden. Der Mastercard Account Updater Service ermöglicht eine automatische Aktualisierung der Kartendaten während der Transaktion, um unfreiwillige Kartenablehnungen aufgrund von abgelaufenen oder ausgetauschten Karten zu vermeiden.
 
Weitere Informationen zum Mastercard Account Updater Service.


Mastercard Send startet in Grossbritannien und bietet Echtzeit-Zahlungen auf jedes Bankkonto
Mastercard hat die baldige Einführung von Mastercard Send in Grossbritannien bestätigt. Mastercard Send ist ein Zahlungsdienst, der es Finanzinstituten, Fintechs, digitalen Kunden und anderen Unternehmen ermöglicht, Zahlungen in Echtzeit an britische Bankkonten zu senden und zu empfangen. Mastercard Send verbindet sich mit dem Faster Payments Netzwerk und schafft so eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten wie Peer-to-Peer (P2P) Zahlungen und Business-to-Consumer (B2C) Auszahlungen.
 
Der neue Service folgt auf den Kauf von Vocalink durch Mastercard im Jahr 2017. Durch die Integration der Vocalink-Technologie bietet Mastercard Send eine besonders komfortable, schnelle und sichere Zahlungslösung. Mastercard Send beinhaltet eine breite Palette von Zahlungsarten, einschliesslich der neuesten Generation von kontenbasierten Zahlungen in Echtzeit, wobei der Fokus stets auf der Nutzerfreundlichkeit liegt.
 
In Grossbritannien hat sich Mastercard für die Starling Bank als strategischen Partner für Abwicklungsdienstleistungen entschieden. Starling verwaltet die Gelder, die ausgezahlt werden sollen, bevor sie über Faster Payments auf einzelne Konten transferiert werden.
 
Lesen Sie hier mehr über Mastercard Send und den Launch in Grossbritannien.


NXP und Mastercard transformieren Mobile Payments für Milliarden von IoT-Geräten
In Zusammenarbeit mit Mastercard hat NXP Semiconductors N.V. die Einführung seiner neuen mWallet 2GO bekanntgegeben. mWallet 2GO ist ein White Label Wallet Lösung, die auf der NXP Secure Service 2GO Plattform entwickelt wurde.
 
Mit dem neuen Service ist NXP der erste Anbieter in der Branche, der das gesamte Spektrum der Entwicklung mobiler Wallets in einer einzigen Lösung anbietet, einschliesslich führender Hardwaretechnologie sowie umgebender Software und Integration in das Finanzökosystem. Mit der neuen Zahlungslösung vereinfacht NXP Semiconductors N.V. die Entwicklung, senkt die Kosten und beschleunigt die Markteinführung für Hersteller. Damit können mobile Zahlungsmöglichkeiten auf jedem Wearable, Smartphone oder IoT (Internet of Things)-Gerät eingesetzt werden.
 
Montblanc, der deutsche Hersteller von luxuriösen Schreibgeräten, Uhren, Schmuck und Lederwaren, bringt als erstes Unternehmen eine eigene mobile Wallet-Lösung auf Basis von mWallet 2GO für sein neues TWIN smart Armband auf den Markt. 
 
Lesen Sie mehr darüber wie Mastercard und NXP Mobile Payments transformieren.
 
Aktuelle News zur Money 20/20: Folgen Sie @MastercardCH oder nutzen Sie den Hashtag #M2020EU und #NextIsNow um mit uns in den Dialog zu treten.


Über Mastercard
Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet Mastercard Kartenbesitzer, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardCH, reden Sie mit im Beyond the Transaction Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Engagement Bureau​​.​​

Über Adyen
Adyen (https://www.adyen.com/) ist das Technologieunternehmen, welches das Zahlungswesen für die globale Wirtschaft neu erfindet. Als einziger Anbieter einer modernen Komplettinfrastruktur ist man direkt mit Mastercard und den bevorzugten Bezahlmethoden der Konsumenten vernetzt. Adyen betreibt Niederlassungen auf der ganzen Welt und betreut mehr als 4.500 Kunden, darunter 8 der 10 grössten Internetunternehmen der USA. Zu den Kunden zählen Facebook, Uber, Netflix, Spotify und L'Oréal.

Über NXP Semiconductors
NXP Semiconductors N.V. (NASDAQ:NXPI) ermöglicht sichere Verbindungen und Infrastrukturen für eine smartere Welt und entwickelt Lösungen, die das Leben einfacher, besser und sicherer machen. Als Weltmarktführer für sichere Konnektivitätslösungen für Embedded-Anwendungen treibt NXP Innovationen in den Bereichen „Secure Connectivity Vehicle“, „End-to-End Security & Privacy“ sowie „Smart Connected Solutions“ voran. Aufbauend auf mehr als 60 Jahren Erfahrung und Know-how beschäftigt das Unternehmen über 30.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern und erzielte 2017 einen Umsatz von 9,26 Milliarden US-Dollar. Erfahren Sie mehr unter www.nxp.com.


Pressekontakte

Medienkontakt Mastercard Schweiz

Anja Klein
Mastercard
Communications Germany and Switzerland
Tel: +49 151 6160 3231
anja.klein@mastercard.com

Sandra Iseli
PRfact AG
Mastercard Media Office
Tel. +41 43 322 01 10
media-zuerich@mastercard.com

Website | Newsroom | Twitter