Dettling-Marmot

12. Dezember 2017

LOUIS XIII veröffentlicht 100 YEARS: EIN NEUER SONG VON PHARRELL WILLIAMS ERSCHEINT 2117, #IFWECARE

Am 13. November 2017 stellte LOUIS XIII Cognac «100 Years – The Song We’ll Only Hear If We Care» vor: ein einzigartiges Werk des Musikers Pharrell Williams, das erst im Jahr 2117 veröffentlicht wird – und nur, wenn wir uns «kümmern». Pharrell Williams ist der ideale Partner für dieses innovative Projekt, da sich der Musiker – wie LOUIS XIII – für die Umwelt engagiert. Mit seinem exklusiven Song zeigt er die fragile Beziehung zwischen Natur und Zeit und verweist auf den Einfluss, den wir Menschen auf die Umwelt nehmen. In jedem LOUIS XIII Dekanter steckt das Lebenswerk mehrerer Generationen von Kellermeistern. So verwundert es nicht, dass auch LOUIS XIII in Jahrhunderten denkt.

Pharrell Williams exklusiver Titel wurde auf einen echten «Ton»-Träger gepresst: eine Platte, die aus dem kalkhaltigen Lehmboden der Region Cognac besteht. Gelagert wird sie in den Kellern von LOUIS XIII, in einem hochmodernen, von Fichet-Bauche entwickelten Safe, der allen Gefahren trotzt – ausser dem Wasser. Wissenschaftler warnen, dass in 100 Jahren ein beträchtlicher Teil der Landmasse unseres Planeten überschwemmt sein wird, wenn der Klimawandel den Meeresspiegel weiterhin so besorgniserregend ansteigen lässt wie bisher. So wird Williams einzigartiger Song in genau einhundert Jahren, im Jahr 2117, nur dann zu hören sein, wenn wir die dramatischen Auswirkungen der Erderwärmung in Schach halten. Falls wir unseren Lebensstil nicht ändern, werden künftige Generationen diesen Song daher nie zu hören bekommen. «100 Years» von Pharrell Williams kommt im Jahr 2117 heraus, aber nur #Ifwecare – wenn wir uns kümmern.

«Mir gefällt, dass LOUIS XIII in Jahrhunderten denkt», sagt Pharrell Williams. «Das sollten wir alle tun – zum Wohl unseres Planeten. Wir haben ein gemeinsames Interesse, die Natur für unsere Nachkommen zu bewahren. In jeder dieser Flaschen steckt das Lebenswerk mehrerer Generationen. In beiden Fällen geht es um ein Vermächtnis, um Bewahren und Überliefern.» Pharrell Williams setzt sich schon lange für den Schutz der Umwelt ein und dafür, dass wir Menschen etwas gegen den Klimawandel tun.

Seinen Song «100 Years» hat er nur ein einziges Mal präsentiert: im Rahmen einer privaten Veranstaltung in Shanghai. Die einhundert glücklichen geladenen Gäste durften keine Aufnahmen von diesem einzigartigen Erlebnis anfertigen, damit der Song für die nächsten hundert Jahre geheim bleibt. Mit dieser Veranstaltung wollten LOUIS XIII und Pharrell Williams die Gäste dazu anregen, aktiv zu werden. Sie sollen andere Menschen motivieren, sich der internationalen Bewegung anzuschliessen, die Massnahmen gegen die Erderwärmung ergreift.

«Wir sind unglaublich stolz auf dieses innovative Projekt», sagt Ludovic du Plessis, Global Executive Director von LOUIS XIII. «Die Natur und die Zeit sind das Herzstück unserer Arbeit. Unter instabilen klimatischen Bedingungen könnten auch die grössten Kellermeister unsere einzigartige Komposition, den Cognac LOUIS XIII, nicht mehr herstellen. Die Erderwärmung ist eines der drängendsten Probleme des 21. Jahrhunderts. Mit ‹100 Years - The Song We’ll Only Hear If We Care› möchten wir Menschen auf der ganzen Welt zum Handeln bewegen.»

Im Jahr 2015 schloss sich LOUIS XIII mit dem bekannten Schauspieler und kreativen Visionär John Malkovich zusammen, um «100 Years: The Movie You Will Never See» zu erschaffen − ein denkwürdiges Kunstwerk, das die Verbindungen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erkundet. «100 Years – The Song We’ll Only Hear If We Care» wurde nur einmal, am 13. November 2017 in Shanghai, präsentiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Website WWW.LOUISXIII-COGNAC.COM


ERDERWÄRMUNG
In LOUIS XIII, der 1874 von Paul Emile Rémy Martin eingeführten Marke, kristallisiert sich das Genie ihrer Kreateure: die Natur und viele Generationen von Eigentümern und Kellermeistern. Die Natur ist der Dreh- und Angelpunkt unseres Schaffens. Geht es ihr nicht gut, ist sie aus dem Gleichgewicht, können selbst die besten Lagen und die grössten Kellermeister nicht mehr die exquisiten 1200 Eaux-de-Vie hervorbringen und zu der Komposition veredeln, die jeder unserer LOUIS XIII Dekanter enthält. Wie Paul Emile Rémy Martin, André Giraud, Georges Clot und Pierrette Trichet in früheren Jahren, lagert auch der heutige Kellermeister Baptiste Loiseau unsere feinsten Eaux-de-Vie als Vermächtnis für seine Nachfolger in den nächsten hundert Jahren ein.

Nach der Veranstaltung in Shanghai geht LOUIS XIII Cognac auf eine Rundreise durch die grossen Städte der Welt, um auf die Umweltproblematik aufmerksam zu machen und an Charity Dinners Spenden für Umweltorganisationen zu sammeln. Mithilfe dieser Events will LOUIS XIII lokale Organisationen unterstützen, die Massnahmen gegen den Klimawandel ergreifen.

Dass sich in jedem LOUIS XIII Dekanter die Kunst mehrerer Generationen von Kellermeistern kristallisieren kann, verdanken wir nicht zuletzt einem Geschenk der Natur: dem grossartigen Terroir der Grande Champagne, wo die Trauben für unseren Cognac reifen. Nach seiner ersten Präsentation 1874 und der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900 hat LOUIS XIII nicht nur die europäischen Königshäuser, sondern die Zeitgeschichte eines ganzen Jahrhunderts – des zwanzigsten – begleitet. Verständlich, dass uns auch heute unsere Lebenswelt am Herzen liegt und wir uns das grosse Thema des 21. Jahrhunderts, den Umweltschutz, auf die Fahnen geschrieben haben. Der Schutz unseres Terroirs ist eine alltägliche Notwendigkeit. Ein Jahrhundert vorauszudenken, ist das Grundprinzip von LOUIS XIII, seit es unsere Marke gibt: Denn unsere Kellermeister müssen stets die besten Eaux-de-Vie für ihre Nachfolger der nächsten hundert Jahre aufbewahren. Unser Vermächtnis für die nachfolgenden Generationen zu erschaffen, gehört zum Kern unserer Marke. Dass wir uns für die internationale Bewegung zum Schutz des Klimas engagieren, ist somit nicht nur berechtigt, sondern eine Notwendigkeit.

Die Rémy Cointreau Gruppe, zu der LOUIS XIII gehört, setzt sich seit Langem auf internationaler Ebene für die Begrenzung der Erderwärmung ein. Seit vierzehn Jahren ist die Gruppe Mitglied im UN «Global Compact», dem Umweltnetzwerk der Vereinten Nationen. Seit 2014 ist sie auch dem Advanced Level des «Global Compact» verpflichtet und hat ein eigenes «Corporate Social Responsibility»-Programm (CSR 2020) entwickelt. Eines der Hauptziele dieses Programms, die Bekämpfung des Klimawandels, will die Gruppe unter anderem durch die Reduzierung ihres CO2-Fussabdrucks und der von ihr erzeugten Treibhausgase erreichen. Weitere wichtige Ziele dieser Agenda sind unter anderem die Nachhaltigkeit des Weinanbaus, Energieeffizienz, umweltfreundliche Verpackungen, optimierte Transporte und der Erhalt der Wälder. Da LOUIS XIII ein Nischenprodukt ist, fallen nur sehr geringe CO2-Emissionen in der Herstellung an.

«Als Unternehmen müssen wir uns nach Kräften bemühen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen», erklärt Ludovic du Plessis, Global Executive Director von LOUIS XIII. «Ein einzelner Mensch oder eine Marke allein kann nichts gegen die Erderwärmung ausrichten – wir alle müssen uns gemeinsam, überall auf der Welt, für die Umwelt einsetzen, denn nur gemeinsam sind wir stark. Hier geht es nicht um eine Stadt oder ein Land, sondern um die Zukunft des gesamten Planeten. Uns liegt nicht nur Cognac am Herzen, sondern jede einzelne Stadt der Welt.»


ÜBER PHARRELL WILLIAMS
«Wir wollen inspirieren, und so war es für uns ganz natürlich, für dieses Projekt mit Pharrell Williams zusammenzuarbeiten», sagt Ludovic du Plessis, Global Executive Director von LOUIS XIII. «Er ist nicht nur einer der kreativsten Köpfe der aktuellen Musikszene, sondern auch – vor allem für die jüngere Generation – eine der stärksten und einflussreichsten Stimmen, die sich gegen den Klimawandel erheben.» Der visionäre Musiker und Produzent Pharrell Williams ist ein amerikanischer Singer/Songwriter, Musik- und Filmproduzent. Er wurde bereits mit zehn Grammys ausgezeichnet und schon zweimal für den Oskar nominiert. Als leidenschaftlicher Fürsprecher der Umwelt ist Pharrell Williams seit Langem für den Klimawandel sensibilisiert und setzt sich weltweit für Massnahmen gegen die Erderwärmung und ihre Auswirkungen ein.


ÜBER DETTLING & MARMOT
Dettling & Marmot ist eine Joint-Venture-Gesellschaft der zwei Familienunternehmen Underberg und Rémy Cointreau. Ihren Anfang nahm die Gesellschaft mit ihrer Gründung durch Franz Xaver Dettling im Jahr 1867 am Seeufer von Brunnen im Herzen der Schweiz. Bis heute ist das Unternehmen für seinen Kirsch und sein einzigartiges Angebot von Premium-Spirituosen sowie Weinen und Schaumweinen bekannt. Dettling & Marmot hat den Alleinvertrieb für erstklassige, weltweit bekannte Marken von meist privat geführten Unternehmen, wie etwa Bols, Cointreau, Hendrick’s Gin, Glenfiddich, The Macallan, Piper-Heidsieck, Rémy Martin, Stolichnaya oder Underberg. Mehr Informationen über das Unternehmen und sein gesamtes Portfolio finden Sie unter http://www.dettling-marmot.ch




CAS 2 / Si l'option est activée dans epresspack setting mais, que c'est un ancien post

Pressekontakte

PRfact AG
Britta Seifried-Fedder
Seefeldstrasse 229
8008 Zürich
Tel. +41 43 322 01 10
E-Mail: dettling-marmot@prfact.ch