IVF HARTMANN AG

07.05.2019

easyHomeCare: IVF HARTMANN AG lanciert digitale Beschaffungslösung extra für Spitex-Organisationen

Die Herstellerin medizinischer Verbrauchsgüter IVF HARTMANN entwickelt laufend neue digitale Ansätze für die Medizinalbranche. Nun auch für Spitex-Organisationen.

Neuhausen, 7. Mai 2019 - Mit easyHomeCare lanciert IVF HARTMANN AG eine digitale Lösung für den Einkauf und die Logistik medizinischer Verbrauchsgüter, die speziell auf die Bedürfnisse von Spitex-Organisationen ausgerichtet ist. Die HARTMANN easy-Tools schonen Ressourcen von Fachpersonal und ermöglichen es Institutionen im Gesundheitsbereich, Zeit und Kosten zu sparen. So kann sich das Fachpersonal auf ihre Kernaufgabe, die Pflege und Betreuung der Klienten, konzentrieren.
 



Digitalisierung des Beschaffungswesens
HARTMANN easy ist eine kostenlose webbasierte Applikation, die Beschaffungsprozesse zentralisiert und optimiert. Damit setzt IVF HARTMANN voll auf Digitalisierung, um den Veränderungen im Markt zu begegnen. Kleinere Institutionen im Gesundheitsbereich – darunter auch Spitex-Organisationen – blieben bisher von professionalisierten Beschaffungsplattformen direkt vom Hersteller ausgeschlossen. Mit HARTMANN easy hat sich das nun geändert. Dabei entlastet das Modul easyHomeCare konkret das Pflegepersonal in Spitex-Organisationen und wirkt unter anderem gezielt dem Fachkräftemangel entgegen. Die positive Veränderung in der Pflegearbeit bestätigt auch Jessica Mund, Pflegeexpertin im Pflegezentrum Schwarzenburg: «Seit der Einführung von HARTMANN easy konnten schnellere und effizientere Arbeitsabläufe gestaltet werden».
 
easyHomeCare – das Spitex-Modul
Als eines von vier Modulen von HARTMANN easy erleichtert easyHomeCare die Beschaffungsaufgaben von Spitex-Organisationen um ein Vielfaches, indem es den Prozess von der Produkteauswahl über die Logistik bis zur Abrechnung vereinfacht: Die Klientendaten lassen sich automatisch aus der Spitex-Software, beispielsweise aus Perigon Mobile der root-service ag, in das HARTMANN-System übermitteln. Mit nur wenigen Klicks kommt das Personal auf die Bestellplattform und kann die benötigten Produkte auswählen. Dieses Vorgehen bietet dem Personal mehr Flexibilität und der Bestellprozess kann entsprechend der Kapazitäten organisiert werden. Die Lieferung erfolgt direkt zum Klienten oder zum gewünschten Spitex-Stützpunkt. Die Rechnung liefert alle nötigen Informationen, um die Abrechnung mit Krankenkassen und Kostenträgern so simpel wie möglich zu gestalten. Die Daten werden am Schluss über eine Schnittstelle wieder in die Spitex-Software transportiert. «Dank der App easyHomeCare reduziert eine Spitex-Organisation die Bürokratie für die Beschaffung und Abrechnung», erklärt Edward Mulder, Head of Digitalization IVF HARTMANN AG. «Das Spitex-Personal konzentriert sich auf den Patienten. Dies kommt uns Allen zu Gute.»
 
Die Module von HARTMANN easy
HARTMANN easy ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse verschiedener Pflegeinstitutionen. Neben der Spitex-Lösung easyHomeCare sind die Module easyOrder, easyCare und easyShelf verfügbar. easyOrder ist Bestandteil fast aller HARTMANN easy-Lösungen und bildet die Anbindung an die Beschaffungsplattform, welche rund 95 Prozent aller verfügbaren medizinischen Verbrauchsgüter und Hygieneprodukte anbietet. Der Bestellprozess via easyOrder benötigt nur wenige Klicks und die Buchhaltung muss lediglich eine Rechnung bearbeiten. Für Alters- und Pflegeheime ist zusätzlich zu easyOrder das Modul easyCare die ideale Lösung. Es ermöglicht eine detaillierte Bewohner- und Stationsverwaltung für eine optimale Planung und Beschaffung pro Klient. easyShelf ist ein vollautomatisches Lagerbewirtschaftungstool, das den gesamten Bestell- und Logistikprozess abwickelt. Es wurde speziell für die Belieferung von Spitälern und Kliniken entworfen, damit sich Ärzte voll und ganz auf die OP-Tätigkeit konzentrieren können.
Mit dem digitalen Service von HARTMANN easy wird das Personal in den verschiedenen Institutionen enorm entlastet und die Prozesskosten sinken um bis zu 50 Prozent.
 
Weitere Informationen zu «HARTMANN easy» unter: www.hartmanneasy.com.
Persönliche Prozessberatung für Spitex-Organisationen sowie weitere Informationen direkt: ivf.medical@Hartmann.info.

Über IVF Hartmann
Mit eigener Produktentwicklung und Produktionsstätte ist die IVF HARTMANN AG mit Sitz in Neuhausen am Rheinfall seit über 140 Jahren eines der führenden Unter­nehmen im Bereich der medizinischen Verbrauchsgüter in der Schweiz. Ihr breit aufgestelltes Sortiment umfasst unter anderem Produkte in den Bereichen Wund­management, Inkontinenzmanagement, OP-Bedarf, Desinfektionsmanagement, Erste Hilfe sowie innovative Dienstleistungskonzepte (Solutions). Ebenso diversi­fiziert wie die Produkte sind die Kunden der Unternehmung: Der medizinische Fachhandel, niedergelassene Ärzte, Spitex, Alters- und Pflegeheime sowie Spitä­ler zählen ebenso dazu wie der Lebensmitteleinzelhandel und die Industrie. Mit ihren über 364 Mitarbeitenden arbeitet IVF HARTMANN kontinuierlich daran, Mehrwert zu generieren und ihren Kunden ein zuverlässiger Partner mit hoher medizinischer Kompetenz zu sein.


CAS 2 / Si l'option est activée dans epresspack setting mais, que c'est un ancien post

Pressekontakte

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei:
Anna-Lea Enzler
PRfact AG
Seefeldstrasse 229
8008 Zürich
043 499 16 28
ivfhartmann@prfact.ch