Gaggenau zelebriert den Abschluss des 333-jährigen Jubiläums. Imposanter Messeauftritt auf der LivingKitchen 2017 in Köln.

Vom 16. bis 22. Januar 2017 feiert der Hersteller exklusiver Hausgeräte den Abschluss des 333-jährigen Jubiläums auf der Messe LivingKitchen in Köln. Dabei erleben die Besucher eine Zeitreise durch die Geschichte des 1683 gegründeten Unternehmens. Die Ausstellung im Ambiente moderner Museumsarchitektur verkörpert perfekt die Gaggenau Design-Philosophie der traditionellen Avantgarde. Die spannende Inszenierung verbindet die Vergangenheit und Zukunft und präsentiert die innovativen Produktneuheiten und die Produkt-Highlights der Luxusmarke.

„333 Jahre Erfahrung mit der Verarbeitung von Metall ist eine Leistung, die nur wenige Unternehmen vorweisen können. Wir sind stolz darauf, der einzige Hersteller von Haushaltsgeräten mit einer solch langjährigen Tradition und einem so reichen Erbe zu sein. Mit dem Auftritt zur LivingKitchen richten wir zum Abschluss unseres Jubiläumsjahres den Blick auf die nächsten 333 Jahre und auf die Entwicklung weiterer Innovationen, mit denen wir auch künftig unserer Identität und DNA treu bleiben“, erklärt Sven Schnee, Leitung Marke Gaggenau.

Den Höhepunkt der Zeitreise bildet ein futuristischer Glas-Kubus mit Inszenierungen der Neuheiten für 2017 und des 90 cm breiten Backofens EB 333. Die als Tribut zum 333. Jubiläum so benannte Neuinterpretation der Gaggenau Design-Ikone wurde in Form und Funktionalität komplett für die Zukunft aktualisiert.

Innovative neue Produkte
Neu zur LivingKitchen erscheint der Espresso-Vollautomat für den perfekten individuellen Kaffeegenuss im privaten Bereich; das Gerät im aktualisierten Design verfügt jetzt auch über Festwasseranschluss. Ebenfalls erstmals zu sehen sind die extrem leisen und hocheffizienten Wandessen der Serie 200 mit vertikalem oder schrägem Schwadenschirm, die dem letzten Stand der Technik entsprechen. Darüber hinaus bieten die neuen Flex-Induktionskochfelder eine integrierte Lüftung mit Automatik-Funktion, damit sich ambitionierte Köche auf die Zubereitung konzentrieren können, ohne auf die Einstellung der Lüftung zu achten. Als weiteres Highlight wird die neue Geschirrspüler Serie 400 mit Hintergrundbeleuchtung gezeigt, die von Gaggenau als weltweit erstem Hersteller entwickelt wurde.

Ausgezeichnete Messearchitektur
In den letzten Jahren hat Gaggenau mehrfach international renommierte Auszeichnungen, darunter zwei iF Design Awards in Gold, für seine Messeauftritte erhalten. Diese wurden in Zusammenarbeit mit dem Münchener Architekturbüro einszu33 unter Leitung von Hendrik Müller konzipiert und umgesetzt. Aktuell wird im Februar 2017 das Messestandkonzept der LivingKitchen 2015 mit dem „German Design Award 2017 Winner“ ausgezeichnet.



Über Gaggenau
Gaggenau ist Hersteller von hochwertigen Hausgeräten und gilt als Innovationsführer für Technologie und Design „Made in Germany“. Das Unternehmen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1683 zurückreicht, hat mit international vielfach prämierten Produkten die private Küche immer wieder revolutioniert. Der Erfolg basiert auf dem technologischen Fortschritt und einer klaren Formensprache, kombiniert mit perfekter Funktionalität. Seit 1995 ist Gaggenau ein Tochterunternehmen der BSH Hausgeräte GmbH, München, und heute weltweit in über 50 Ländern mit Flagship‑Showrooms in den Metropolen vertreten.
Der Unterschied heisst Gaggenau. 
www.gaggenau.com