Gaggenau

13. Mai 2016

Gaggenau zelebriert auf der EuroCucina 2016 das 333. Jubiläum. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – vier Jahrhunderte Evolution und Innovation.

Die EuroCucina 2016 markiert eine neue Ära für Gaggenau. Als Hommage an das Jubiläum erweckt die Marke mit einem spektakulären Standkonzept das Motto „333 years in the making“ zum Leben. Die Besucher werden zu einer historischen Reise eingeladen, die mit einer Heritage Wall im Gründungsjahr 1683 beginnt und die Evolution von Gaggenau von der Schmiedehandwerkskunst bis zur Perfektionstechnik für die private Küche inszeniert. Auf dem Messestand erwartet die Besucher eine authentische Inszenierung einer mittelalterlichen Schmiede und sie erleben so die traditionelle Arbeitsweise des Schmiedehandwerks und die Vergangenheit des als Eisenwerke gegründeten Unternehmens. Feuer ist seit jeher ein symbolisches Element für Gaggenau – ob im Rückblick auf das 17. Jahrhundert, als Nahrung über offenen Flammen gegart wurde, oder später in gasbeheizten Öfen und heute mit den Gas-Kochfeldern der Marke. Die Zeitreise macht die wichtigsten Meilensteine der Geschichte von Gaggenau erlebbar. Das Highlight ist die Enthüllung der zukünftigen DesignIkone von Gaggenau – der EB 333. Der 90 cm breite Backofen in modernisierter Form und Funktion wird erstmals zur EuroCucina 2016 vorgestellt. Als Tribut zum Jubiläum wurde der Backofen EB 333 benannt. Er verkörpert perfekt die Gaggenau DesignPhilosophie der traditionellen Avantgarde, mit der zeitlose Handwerkskunst auf innovatives Design trifft.

Neben dem EB 333 zeigt Gaggenau sein innovatives Produktprogramm mit einer Inszenierung in einem Kubus aus Glas, die an eine kuratierte Kunstausstellung erinnert. Als Herzstück des Messestandes steht diese Installation im Mittelpunkt und präsentiert die neuen Geschirrspüler der Serie 400, die Dampfbacköfen mit vollautomatischem Reinigungssystem der Serie 400 sowie die Vakuumierschublade der Serie 400 und das Vario Flex Induktionskochfeld der Serie 400. Sven Schnee, Leitung Marke Gaggenau, erklärt: „333 Jahre Erfahrung mit der Verarbeitung von Metall ist eine Leistung, die nur wenige Unternehmen vorweisen können, und wir freuen uns, auf der EuroCucina die Feier eines so wichtigen Jubiläums zu beginnen. Wir sind stolz darauf, dass Gaggenau der einzige Hersteller von Haushaltsgeräten mit einer solch langjährigen Tradition und einem so reichen Erbe ist. Unsere Geschichte, Erfahrung und unser Innovationsgeist zeigen sich als Erfolg einer authentischen Vision, die sich über Zeit, Distanz und Kulturen hinweg verwirklicht hat. Gaggenau ist nicht nur ein Gerät für die Küche, sondern ist die Seele eines Hauses.“ In den letzten vier Jahren hat Gaggenau mit eindrucksvollen Standkonzepten auf der EuroCucina überrascht und überzeugt – und erhielt damit gleich zweimal den iF Design Award in Gold. Das MesseDesign wird seit mehr als vier Jahren in Zusammenarbeit mit dem Münchner Architekturbüro eins:33 unter Leitung von Inhaber Hendrik Müller entwickelt. Dieses Jahr war die Herausforderung besonders hoch, um mit dem Konzept 333 Jahre die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Gaggenau erlebbar zu machen.




Über Gaggenau
Gaggenau ist Hersteller von hochwertigen Hausgeräten und gilt als Innovationsführer für Technologie und Design „Made in Germany“. Das Unternehmen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1683 zurückreicht, hat mit international vielfach prämierten Produkten die private Küche immer wieder revolutioniert. Der Erfolg basiert auf dem technologischen Fortschritt und einer klaren Formensprache, kombiniert mit perfekter Funktionalität. Seit 1995 ist Gaggenau ein Tochterunternehmen der BSH Hausgeräte GmbH, München, und heute weltweit in über 50 Ländern mit Flagship‑Showrooms in den Metropolen vertreten.
Der Unterschied heisst Gaggenau. www.gaggenau.com






Pressekontakte

Julie Albisser
Seefeldstrasse 229
8008 Zürich
Telefon: +41 43 322 01 10
gaggenau@prfact.ch