Mastercard

26.04.2018

Start der Debit Mastercard: Debitkarte für den E-Commerce ab sofort in der Schweiz verfügbar

Zürich, 26. April 2018 – Ab sofort lanciert Viseca Card Services SA die neue Debit Mastercard. Die neue Generation der Zahlkarte kombiniert die bewährten Vorteile der traditionellen Debitkarte mit zusätzlichen Funktionen einer Mastercard.  

Online-Shopping und Mobile Payment mit der Debit Mastercard
Bislang stand die Debitkarte für Schweizer Kartenbesitzer nur für das bargeldlose Einkaufen und den Bargeldbezug am Bancomaten. Ab sofort können mit der neuen Debit Mastercard zusätzlich auch Online-Einkäufe getätigt werden. Weltweit stehen für die neue Debitkarte die mehr als 44,4 Millionen Akzeptanzstellen von Mastercard zur Verfügung.

Zudem reagiert das neue Kartenprodukt auf den stetig wachsenden Trend hin zum Bezahlen per Smartphone[1]. Mit der neuen Debit Mastercard kommen Konsumenten nun auch mit einer Debitkarte in den Genuss der Mobile Payment Funktion im In- und Ausland. Mit der Debit Mastercard kann mittels Android Smartphone oder Smartwatch direkt vom Bankkonto bezahlt werden – und zwar weltweit, wo immer Mastercard akzeptiert wird und ein kontaktlos-fähiges Zahlterminal vorhanden ist.

Ermöglicht werden solche Transaktionen durch das neue Verschlüsselungssystem MDES  (Mastercard Digital Enablement Service). Diese Technologie gibt Konsumenten die Freiheit, das Device zum Bezahlen zu verwenden, das für sie am komfortabelsten ist. Um das Bezahlen mit dem höchsten Sicherheitsniveau zu ermöglichen, generiert Mastercard einen sogenannten „Token“, eine alternative Nummer für die 16-stellige Kartennummer. Der Token unterscheidet sich von der Kartennummer und ist auch nicht zur Durchführung einer Transaktion mit einem anderen Gerät einsetzbar. Mit einem Token lassen sich also Zahlungen durchführen, ohne dass Bank- oder Kreditkartendaten offengelegt werden müssen.

Weltweite Akzeptanz und volle Ausgabenkontrolle durch direkte Abbuchung
Während der Einsatz der bewährten Debitkarten im Ausland eher selten möglich ist, kann die Debit Mastercard dank dem Mastercard Logo weltweit an mehr als 44,4 Millionen Akzeptanzstellen zur Bezahlung oder für Bargeldbezug am Bancomaten eingesetzt werden. Auf diese Weise hat der Kartenhalter dank der Debitfunktion auch bei Einkäufen im Ausland jederzeit die volle Ausgabenkontrolle.

Die Freiburger Kantonalbank ist die erste Bank in der Schweiz, welche die Debit Mastercard herausgibt. Weitere Banken werden im Frühjahr 2018 folgen.  



[1] https://www2.deloitte.com/ch/de/pages/consumer-industrial-products/articles/digital-payments-swiss-retail.html



Über Mastercard
Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet Mastercard Kartenbesitzer, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardCH, reden Sie mit im Beyond the Transaction Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Engagement Bureau
​​.


CAS 2 / Si l'option est activée dans epresspack setting mais, que c'est un ancien post

Pressekontakte

Medienkontakt Mastercard Schweiz

Anja Klein
Mastercard
Communications Germany and Switzerland
Tel: +49 151 6160 3231
anja.klein@mastercard.com

Sandra Iseli
PRfact AG
Mastercard Media Office
Tel. +41 43 322 01 10
media-zuerich@mastercard.com

Website | Newsroom | Twitter