Bosch eBike Systems

29.08.2019

Erste UCI eMountainbike Weltmeisterschaft

Fahrer mit Bosch-Antrieben auf Top-3-Plätzen

 Nathalie Schneitter epowered by Bosch erste eMTB-Weltmeisterin
► Jérôme Gilloux und Julien Absalon auf Platz zwei und drei bei den Herren
► Neue Performance Line CX im Wettkampf-Einsatz erfolgreich



Solothurn/Reutlingen – Bei der ersten UCI (Union Cycliste Internationale) eMountainbike Weltmeisterschaft am 28. August 2019 in Mont-Sainte-Anne, Kanada schafften es in der Disziplin Cross-Country gleich drei Athleten mit dem neuen Bosch Performance Line CX Antriebssystem auf die vorderen Plätze: Die Schweizerin Nathalie Schneitter kürte sich zur ersten Weltmeisterin auf dem eMTB. Bei den Herren erreichten die beiden Franzosen Jérôme Gilloux (Platz 2) und Julien Absalon (Platz 3) das Siegertreppchen. Weltmeister wurde der Südafrikaner Alan Hatherlay.     
 
eMTB erstmals Teil der UCI Weltmeisterschaft         
Angesichts der wachsenden Popularität des eMountainbiking trug der Verband UCI erstmals eine Weltmeisterschaft im eMTB-Segment aus. Bei den WM-Rennen auf dem 5,6 Kilometer langen Cross-Country-Kurs mussten die Fahrer vier Runden absolvieren. Der Kurs bot eine Mischung aus fordernden Uphill-Passagen, Downhills mit schwierigen technischen Sektionen und schnellen, flowigen Cross-Country-Trails. Bike- oder Akkuwechsel während des Rennens waren nicht erlaubt – somit waren nicht nur technisches Können, sondern auch ein geschicktes Akku-Management gefordert. Zugelassen waren eMTBs mit einer Unterstützung bis 25 km/h und einer Nenndauerleistung des Motors bis maximal 250 Watt.        
 
Athleten epowered by Bosch erfolgreich
Die Olympiateilnehmerin und ehemaliger Cross-Country-Profi Nathalie Schneitter (Trek) fuhr in 1:11:38 Stunden bei den Damen zum WM-Titel. Bei den Herren schaffte es der französische eMTB-Meister Jérôme Gilloux (Moustache) in 1:06:03 Stunden auf Platz zwei. Julien Absalon (Moustache), zweifacher Olympiasieger im Cross-Country, erreichte in 1:06:32 Stunden den dritten Platz. Ausser fahrerischem Können und Kondition ist ein maßgeschneiderter Antrieb ein Baustein des Erfolgs der Athleten: die neue Bosch Performance Line CX. Mit direktem Ansprechverhalten, maximaler Effizienz und Power im gesamten Trittfrequenzbereich setzt sie Massstäbe in sämtlichen MTB-Disziplinen. Ein Vorteil für die Profis: Motor und Getriebe sind durch einen Freilauf vollständig entkoppelt – somit pedalieren sie jederzeit höchst effizient, auch wenn sie gerade nicht vom System unterstützt werden.     

 

Über Bosch eBike Systems
Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von rund 70 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder aufs Neue Massstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch-eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spass.

Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.ch.

Über Bosch
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.


CAS 1 / Si l'option est activée dans epresspack setting

Pressekontakte

PRfact AG
Laura Furlanetto

bosch.ebike@prfact.ch
Seefeldstrasse 229
8008 Zürich
+41 43 322 01 10