Bosch eBike Systems

11.09.2020

Bosch eBike Systems bringt Fachhändler europaweit auf den neuesten Stand

Wissens-Boost für das Modelljahr 2021

  • Im Oktober Start der Händlertrainings in 14 Ländern
  • Neuer Fachberater für die Romandie
  • Bordcomputer Nyon und Kiox sowie Software-Updates im Fokus
  • Veranstaltungen den Covid-19-Bestimmungen angepasst


Reutlingen/Solothurn – Bosch eBike Systems startet am 12. Oktober die elfte Trainingssaison für Fachhändler. Bei mehr als 320 Terminen in 14 Ländern – erstmals auch in Tschechien – können eBike-Händler ihr Wissen über die Produkte von Bosch eBike Systems erweitern. «Die Kundenzufriedenheit steht für uns im Mittelpunkt und ein exzellenter Service ist hierfür die Voraussetzung. Mit unserer jährlichen Trainingstour bieten wir dem Handel die Möglichkeit, sich optimal auf die kommende Saison vorzubereiten. Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf den Austausch mit unseren Fachhändlern aus ganz Europa», sagt Armin Harttig, Leiter Vertrieb und Service bei Bosch eBike Systems. Bei allen Trainings hat die Sicherheit der Teilnehmer und Trainer oberste Priorität. Alle Veranstaltungen werden auf die in den einzelnen Ländern jeweils geltenden Covid-19-Bestimmungen angepasst.
 
Bordcomputer, Software-Updates und Neues beim DiagnosticTool
Im Fokus der Trainings stehen die Neuheiten des Modelljahres 2021. So werden den Fachhändlern unter anderem der neue Bordcomputer Nyon und die Navigationsfunktion von Kiox sowie Software-Updates für die Performance Line CX und die Cargo Line vorgestellt. Vor Ort lernen die Teilnehmer auch die neuen Funktionen des DiagnosticTools kennen, die ein noch effizienteres und einfacheres Arbeiten mit Servicefällen ermöglichen.
 
Informationen zum Programm und zur Anmeldung
Anmelden können sich Händler aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Belgien, Niederlande, Grossbritannien, Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark und Tschechien über den Webshop des Servicepartners unter www.magura-b2b.com und in der Schweiz unter www.fuchs-movesa.ch.
 
Neuer Bosch eBike Fachberater für die Romandie 
Auf die neue Trainings-Saison verstärkt Bosch eBike Systems das Fachberater-Team in der Schweiz. Ab Herbst 2020 ergänzt mit Mathieu Troquier ein erfahrener Branchenprofi das Service-Team von Bosch. Er wird die Fachhändler in der Region Westschweiz betreuen und die frankophonen Trainings durchführen. Das Fachberater-Team für die Schweiz mit Markus Schleszsies, Jürgen Wöss und Mathieu Troquier freut sich auf einen spannenden Austausch mit den Fachhändlern.
 
Weitere Information finden Sie in beigefügtem Flyer.
 


Im Fokus der diesjährigen Händlertrainings von Bosch eBike Systems stehen die Bordcomputer Nyon und Kiox sowie Software-Updates.


Beim Händlertraining von Bosch eBike Systems tauschen sich Experten aus. Davon profitieren die Endkunden.
 

Bosch eBike Systems verstärkt sein Team in der Schweiz mit Mathieu Troquier. Der erfahrene Branchenprofi betreut ab Herbst 2020 die Fachhändler in der Westschweiz.


Über Bosch eBike Systems
Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von rund 70 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder aufs Neue Massstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch-eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spass.

Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.ch.

Über Bosch
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter-nehmen mit weltweit rund 403 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2019). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 77,9 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 72 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.


CAS 1 / Si l'option est activée dans epresspack setting

Pressekontakte

PRfact AG
Anna-Lea Enzler

bosch.ebike@prfact.ch
Seefeldstrasse 229
8008 Zürich
+41 43 322 01 10