Bosch eBike Systems

07.05.2018

Schnellstes eBike-Ladegerät von Bosch ​

Vollständig geladener Akku in drei Stunden

► Bosch eBike Systems erweitert das Angebot an Ladegeräten

► 6 von 10 eBike-Interessenten ist die Ladegeschwindigkeit wichtig

► Faktor Zeit: Schneller laden, länger eBiken

«»
Stuttgart/Reutlingen – Wer gerne häufig, lange und mit voller Energie mit dem eBike unterwegs ist, braucht ein passendes Ladegerät. Zum Modelljahr 2019 stellt Bosch eBike Systems jetzt den Fast Charger vor, das mit 6A Ladestrom schnellste Ladegerät aller Systemanbieter auf dem Markt. Mit der Neuentwicklung ist es möglich, einen Bosch PowerPack 500 in drei Stunden vollständig zu laden.
 
Ladegeschwindigkeit ist wichtiges Kaufkriterium
Schnelle Ladezeiten sind für eBiker von zentraler Bedeutung: 61 Prozent der eBike-Interessenten der Bosch eBike-Marktstudie gaben an, dass ihnen die Ladegeschwindigkeit wichtig oder sehr wichtig ist1. Mit der Entwicklung des Fast Charger trägt Bosch eBike Systems dieser Tatsache Rechnung. Um einen PowerPack 500 oder eine PowerTube 500 zur Hälfte zu laden, benötigt der Fast Charger circa 1,2 Stunden, für eine vollständige Ladung drei Stunden. Die schnellen «Tankzeiten» ermöglichen eBikern, den Fahrspass intensiver zu geniessen – mit längeren Touren und kürzeren Zwischenstopps. Zum Beispiel reicht eine Mittagspause von circa einer Stunde aus, um den Akku zu knapp 40 Prozent wieder aufzuladen.
Auch für eine zukunftsweisende Infrastruktur sind schnelle Ladezeiten eine wesentliche Voraussetzung. «Mit dem Fast Charger sind Leihstationen in Städten, Kommunen oder Tourismusdestinationen in der Lage, einen optimalen Service für eBiker anzubieten. Auf diese Weise kommt Bosch nicht nur individuellen Bedürfnissen entgegen, sondern trägt zum Aufbau einer eBike-freundlichen Infrastruktur bei», sagt Claus Fleischer, Geschäftsleiter Bosch eBike Systems.
Der Fast Charger, der lediglich 20 Prozent mehr Gewicht aufweist und nur geringfügig grösser ist als der Standard Charger, ist mit allen Bosch-Produktlinien kompatibel. Verfügbar ist der Fast Charger in Europa, Australien und Neuseeland. Das Ladegerät kann häufig beim eBike-Kauf ausgewählt werden, optional ist der Fast Charger ab Herbst 2018 beim Fachhändler erhältlich.
 
Bosch eBike Akku-Ladegeräte
Bosch eBike Systems erweitert mit dem Fast Charger sein Portfolio auf nun insgesamt drei Ladegeräte, die für unterschiedliche Einsatzzwecke optimiert sind. Während der Standard Charger überwiegend stationär zum Einsatz kommt, passt der Compact Charger mit weniger als 600 Gramm und 40 Prozent weniger Volumen im Vergleich in jede Satteltasche und ist somit der perfekte Begleiter für unterwegs. Der Compact Charger funktioniert zudem bei allen Netzspannungen (110 bis 230 V). Sowohl Standard Charger als auch Compact Charger sind mit sämtlichen Bosch-Produktlinien kompatibel.

Fünf Tipps zum Laden von eBike-Akkus

1. Wie oft und lange sollte man einen Akku laden?
Die Bosch-Akkus mit Lithium-Ionen-Zellen können unabhängig von ihrem Ladezustand beliebig kurz geladen werden. Das integrierte Batterie-Management-System in Verbindung mit einem Bosch-Ladegerät schützt den Akku vor Überlastung. Unterbrechungen des Ladevorgangs schaden den Akkus nicht. Selbst nach 500 Vollladungen sind noch rund 70 Prozent der ursprünglichen Akku-Kapazität verfügbar.

2. Kann jedes Ladegerät für jeden Akku benutzt werden?
Jedes der drei Ladegeräte kann für alle Bosch eBike-Akkus genutzt werden. Grundsätzlich gilt: Die Bosch eBike-Akkus dürfen nur mit den Original-Ladegeräten von Bosch aufgeladen werden. Andernfalls kann ein irreparabler Schaden entstehen, Gewährleistung oder Garantieansprüche entfallen.

3. Wie lange ist die Ladezeit eines Akkus?
Die Ladezeit ist abhängig von der Kapazität des Akkus: Mit dem Fast Charger benötigt der PowerPack 500 für die halbe Ladung circa 1,2 Stunden, bei DualBattery 1000 rund 2,4 Stunden. Ein komplett leerer PowerPack 500 ist in drei Stunden vollständig geladen, bei DualBattery 1000 sind dafür sechs Stunden notwendig.

4. Was ist der perfekte Ladezustand?
Der „perfekte Ladezustand“ bei längerer Lagerung befindet sich zwischen etwa 30 und 60 Prozent oder bei zwei bis drei leuchtenden Dioden auf der Akku-Anzeige.

5. Bei welcher Temperatur sollte man einen Akku laden?
Um die Batterie eines eBikes unter optimalen Bedingungen zu laden, empfiehlt sich der Vorgang bei Raumtemperatur und in trockener Umgebung.


1Mehrfachnennungen


Über Bosch eBike Systems 
Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von bislang über 70 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder aufs Neue Massstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spass. 


Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.ch

Über Bosch
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter-nehmen mit weltweit rund 400 500 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2017). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 78 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden ver-netzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit 62 500 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten.

​Mehr Informationen unter www.bosch.com, iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, twitter.com/BoschPresse.


CAS 2 / Si l'option est activée dans epresspack setting mais, que c'est un ancien post

Pressekontakte

PRfact AG
Anna-Lea Enzler

bosch.ebike@prfact.ch
Seefeldstrasse 229
8008 Zürich
+41 43 322 01 10