Bosch eBike Systems

25.06.2020

Vielfältig, kreativ, exklusiv

eBike-Hersteller entwerfen Sondereditionen zum Jubiläum von Bosch eBike Systems

 Hersteller-Wettbewerb als Basis für innovative Jubiläums-Bikes
► Gewinner aus drei Kategorien präsentieren Sondermodelle
► Vom High-End-eMTB bis zum Touren-Pedelec mit künstlerischem Design




Solothurn/Reutlingen – Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Antriebssysteme von Bosch eBike Systems haben ausgewählte Hersteller exklusive Jubiläums-Bikes designt. Die eBikes sind limitierte Modelle etablierter Pedelec-Hersteller, die durch einen Wettbewerb ermittelt wurden. Ausser den einzigartigen, nur zu diesem Zweck entworfenen Designs, enthalten die Räder auch spezielle Elemente zum Jubiläum von Bosch. Die Bikes stehen repräsentativ für die erfolgreiche Kooperation zwischen Bosch und den Fahrradherstellern und spiegeln die Kreativität und Vielfalt im eBike-Segment wider.
 
Wettbewerb für Hersteller ausgeschrieben
Seit einem Jahrzehnt setzt Bosch eBike Systems mit qualitativ hochwertigen Antriebssystemen für Pedelecs Massstäbe und gestaltet mit innovativen Lösungen die zukünftige Fahrradmobilität. Auf der Eurobike 2010 stellte Bosch sein erstes serienreifes eBike-Antriebssystem vor, kurz darauf startete die Serienproduktion. Im Modelljahr 2021 sind die Systeme seit zehn Jahren im Markt – einem Markt, der sich rasant entwickelt hat und weiterhin sehr stark wächst. Um dieses Jubiläum zu feiern, initiierte Bosch eBike Systems zur Taichung Bike Week 2018 einen Wettbewerb: Pedelec-Hersteller, die eBike-Systeme von Bosch verbauen, wurden dazu aufgerufen, Vorschläge für Jubiläums-Bikes einzureichen.
 
Exklusiv und kreativ: Die Jubiläums-Bikes
Die speziellen Jubiläums-Bikes werden ausschliesslich von den prämierten Herstellern in limitierter Stückzahl produziert. Eine Anforderung seitens Bosch war es, bestimmte vorab definierte Produkte einzusetzen. Die Gewinner entschieden sich jeweils für den neuen Bordcomputer Nyon, der ab Herbst 2020 auch zum Nachrüsten im Fachhandel erhältlich ist. Die Bikes sind mit einer speziellen Jubiläums-Version von Nyon ausgestattet und auch die Drive Units Performance Line und Performance Line CX sind im Jubiläums-Design gestaltet. Eine Jury von Bosch bewertete die eingegangenen Vorschläge in unterschiedlichen Kategorien: Future Design, Unique Character und Bosch Heritage. Dabei gingen die Hersteller Cannondale, Cube und Moustache als Sieger hervor.
 
Cannondale: Schlank und edel auf diversen Terrains
Mit einem Sondermodell des „Topstone Neo Carbon Lefty LE“ gewinnt Cannondale die Kategorie „Future Design“. Optisch tritt dieser Racer mit der perfekt integrierten Performance Line CX und der schwarz-kupferfarbenen Lackierung besonders schlank und edel auf. Um auf Asphalt, Feldweg und Schotter nicht nur schnell, sondern gleichzeitig komfortabel unterwegs zu sein, verfügt das eGravel Bike über eine von aussen nicht sichtbare Vollfederung mit jeweils 30 Millimeter Federweg. Es ist für vielseitige Fahrer konzipiert, die nicht nur auf einen Einsatzzweck oder ein bestimmtes Terrain limitiert sein möchten. „Bosch und Cannondale waren von Anfang an Partner in der eBike-Welt“, so Henning Schröder, Senior Vice President Product Development bei Cannondale. „In den vergangenen zehn Jahren hat Bosch den Rahmen dessen, was wir alle für das eBike für möglich hielten, kontinuierlich erweitert. Dieser Leistung wollen wir mit einem besonderen Rad Tribut zollen, das den Status Quo herausfordert und seine Fahrer dazu inspiriert, weiter zu gehen als jemals zuvor.“ Das Sondermodell des „Topstone Neo Carbon Lefty LE“ wird in einer limitierten Auflage von 50 Exemplaren ab Mitte September 2020 bei den europäischen Cannondale-Händlern erhältlich sein (9.499 Euro UVP).
 
Cube: State-of-the-Art eMountainbike in aussergewöhnlichem Design
Der Hersteller Cube geht als Sieger in der Kategorie „Unique Character“ hervor. Die limitierte Sonderedition des „Stereo Hybrid 140 29“ zeigt, wohin sich der eMountainbike-Bereich inzwischen entwickelt hat. Ausser Nyon ist auch der aktuelle CX-Motor verbaut, zudem sind Schaltung und die verstellbare Sattelstütze elektrifiziert und kabellos. Fahrwerk, Laufräder, Bremsen und Reifen sind perfekt auf die Gegebenheiten des eMTB-Bereichs angepasst. Ein spezieller „High Performance Composite“-Carbonrahmen mit ausgeklügelter Geometrie und Kinematik vereint alle Komponenten zu einem Technologiefeuerwerk der Extraklasse. Nico Lindner, Produktmanager eBike bei Cube, sagt: „Bosch hat vor zehn Jahren mit dem ersten eBike-Antriebssystem den Grundstein für eine Revolution gelegt und dadurch eine ganze Branche spürbar und nachhaltig verändert. Unser Stereo Hybrid 140 29 Sondermodell spiegelt diese Veränderung wider. Das aussergewöhnliche Design und die Liebe zum Detail lassen das limitierte Sondermodell zum absoluten Highlight für die kommende Saison werden.“ Der Kaufpreis beträgt 9.999 Euro (UVP). Jeder interessierte Cube-Fachhändler kann sich um eines der auf 99 Stück limitierten Sondermodelle bewerben; am Ende entscheidet das Losglück.
 
Moustache: Das eBike als Kunstwerk oder „10 Jahre pures Leben“
In der Kategorie „Bosch Heritage“ ging es darum, ein Bike zu designen, das die besondere Partnerschaft zwischen dem Hersteller und Bosch eBike Systems thematisiert. Gewinner ist die französische Marke Moustache, die ein Jubiläumsmodell des „Friday 28 Travel“ als Kunstwerk präsentiert, das für „10 Jahre pures Leben“ steht. Das Jubiläums-Bike erinnert an eine besondere Geschichte zu den Anfängen der Zusammenarbeit: Die erste Ansprechpartnerin von Bosch für Moustache legte mit einem eBike die Strecke vom damaligen Bosch-Produktionsstandort Mondeville bis zum Sitz von Bosch eBike Systems in Reutlingen zurück und besuchte auf ihrem Weg auch Moustache im Gründungsort Rambervillers. Emmanuel Antonot, CEO Moustache, erklärt: „Mit dem Jubiläums-Bike wollen wir uns noch einmal auf diese Reise begeben. Neue Wege erkunden, die eigenen Grenzen erweitern, mit Freunden eine gute Zeit verbringen, Spass am eBiken haben – also das, was wir seit zehn Jahren tun. Für uns bedeuten zehn Jahre der Zusammenarbeit mit Bosch auch zehn Jahre voller fantastischer Erfahrungen.“
Mit dem Hidden-Power-Konzept hat der Hersteller der „smiling machines“ einen Bosch PowerPack 500 formschön in den Rahmen verbaut. Darüber hinaus bietet das Sondermodell des „Friday 28 Travel“ in den Fahrradtaschen Platz für weitere Akkus, mit denen sich die Strecke Mondeville bis Reutlingen ohne Nachladen zurücklegen lassen soll. Es werden zehn Exemplare davon produziert, jeweils mit einer individuellen Lackierung, die von den zwei Künstlern Vincent Loisy und Loick Gravier alias Sakew gestaltet wurde. Die Bikes sollen für einen guten Zweck versteigert werden.

 

Über Bosch eBike Systems
Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von rund 70 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder aufs Neue Massstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch-eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spass.

Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.ch.

Über Bosch
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter-nehmen mit weltweit rund 403 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2019). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 77,9 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 72 000 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.


CAS 1 / Si l'option est activée dans epresspack setting

Pressekontakte

PRfact AG
Laura Furlanetto

bosch.ebike@prfact.ch
Seefeldstrasse 229
8008 Zürich
+41 43 322 01 10